Dies ist eine
Technische Kommission von

 
 

CUP HALBFINALE 23.01.2016 PILATUS DRAGONS VS TICINO BULLS


NH. Die Pilatus Dragons ziehen mit einem dominanten 83 zu 31 Erfolg ins Cupfinale ein. Dort treffen sie in der Zürcher Saalsporthalle am 9. April auf die Aigles de Meyrin.

Die Dragons waren heiss auf diese Partie. Schliesslich stand die Finalteilnahme im Coupe Suisse auf dem Spiel. Entsprechend fokussiert gingen die Zentralschweizer zu Werk. Kein Centimeter wurde dem Gegner kampflos überlassen. Nach Korberfolg wurde übers gesamte Feld verteidigt, was bei den Tessinern Wirkung zeigte und den Dragons zu einem 12:0 Traumstart verhalf. Schwan Wahab war in dieser Phase der dominante Akteur in einer tollen Teamdefense. Er stoppte die Stühle der Gegner reihenweise und setzte den Ballträger oft so stark unter Druck, dass dieser sich nur mit einem schlechten Pass befreien konnte. Hätten die Hausherren in dieser starken Auftaktphase nicht noch ein paar Körbe aus aussichtsreichsten Wurfpositionen vergeben und teilweise mit zu riskanten Anspielen den Ball wieder her geschenkt, hätte der Rückstand nach dem Startviertel gar noch krasser ausfallen können.

Mit 21 zu 3 blieb dennoch ein beruhigendes Polster hängen, das Headcoach Gregor Konda viel Spielraum für zahlreiche Wechsel liess. Er versuchte immer wieder neu zusammengestellte Formationen aufs Feld zu bringen und probierte in der Offense verschiedene Systeme aus. Dies tat dem Spielfluss mit Ausnahme des dritten Drittels jedoch keinen Abbruch. Dort liess die Aggressivität nach und die Tessiner konnten ihr bestes Viertel (16:13) verbuchen. Dann schalteten die Dragons jedoch nochmals einen Gang hoch. Sie dominierten den Schlussabschnitt wieder nach belieben diesmal mit der Zonenverteidigung. Topscorer Matthias Suter scorte 12 seiner 30 Punkte im Schlussviertel und der eingewechselte Pascal Bolliger setzte sich mit einem tollen Pass hinter dem Rücken und einem Reversekorbleger im Land der Türme unter dem gegnerischen Korb in Szene.

Cupfinal auf Reisen
Nachdem die letzten Jahre Fribourg als Austragungsort für den Cupfinal gesetzt war, begibt sich der Cupfinal von Swissbasketball auf Reisen. Erster Halt ist die Züricher Saalsporthalle, wo es am 9. April zum Klassiker zwischen den Pilatus Dragons und den Aigles de Meyrin kommt.


 

 
 
 
 
 
 

Next Events

 
 

CUP / COUPE SUISSE

 

CUPFINAL 2016/17

08.04.2017 (Genf/Genève)

ROLLING REBELS - DRAGONS

https://www.youtube.com/watch?v=o3KeIOVRkGw

 

 


LIGA / LIGUE A

 

 


LIGA/LIGUE B

 

 
 

KONTAKT