Dies ist eine
Technische Kommission von

 
 

CUP 18.02.2017 PILATUS DRAGONS VS AIGLES DE MEYRIN


NH. Im Cup Halbfinale behalten die Pilatus Dragons im Aufeinandertreffen der Rollstuhlbasketball-Giganten die Oberhand. Sie besiegen die Aigles de Meyrin deutlich mit 84 zu 54. Der Weg zum Cupsieg ist somit geebnet.

Der Seriensieger aus der Zentralschweiz bewies seine ganze Klasse mit einem Start-Ziel-Sieg. Bereits im ersten Angriff lief der Ball geschmeidig durch die Reihen der Tuppe von Headcoach Gregor Konda. Nach sehenswerter Passstafette bediente Captain Nicolas Hausammann seinen Teamkollegen Schwan Wahab unter dem Korb, der den Punktereigen gleich mit einem Korb plus Foul eröffnete. Den zugesprochenen Bonusfreiwurf verwandelte er ebenfalls sicher. Bis zum 5:4 vermochten die Genfer noch mit dem Tempo der Dragons mitzuhalten. Dann allerdings zog das Heimteam die Verteidigungslinie etwas weiter nach aussen, womit die Aigles überhaupt nicht zurechtkamen. Durch so erzwungene Fehlwürfe der Genfer, rollte ein Fastbreak nach dem andern auf die Gäste zu, meist mit demselben Ergebnis: zwei weitere Dragonspunkte. Doch auch wenn es mal langsamer von statten ging, hatten die Dragons gute Karten. Schwan Wahab traf drei seiner fünf Dreier und sorgte dafür, dass es unter dem Adlerkorb viel Platz gab für Routinier Walter Spuler und Center Matthias Suter. Diese beiden waren es dann auch die den Dragos-Vorsprung bis Mitte des zweiten Viertels auf 20 Punkte anwachsen liessen. Die Schlussphase des zweiten Viertels gehörte aber den Aigles, welche sich noch einmal aufrafften und mit einem sehenswerten Dreipunktewurf von Raphaël Biale bis auf 12 Punkte herankamen.




 

 
 
 
 
 
 

Next Events

 
 

CUP / COUPE SUISSE

 

CUPFINAL 2016/17

08.04.2017 (Genf/Genève)

ROLLING REBELS - DRAGONS

https://www.youtube.com/watch?v=o3KeIOVRkGw

 

 


LIGA / LIGUE A

 

 


LIGA/LIGUE B

 

 
 

KONTAKT